Datenblatt

Kurzbeschreibung

• Nicht selbstansaugende - manometrische Saughöhe bis 5 m
• Mechanisch dichtende elektrische Peripheralradpumpe
• Einsetzbar mit Ölen sowie reinen und sauberen Medien ohne Schwebstoffe oder abrasive Bestandteile bzw. inerte Lösungen in Bezug auf die festen Pumpenbestandteile
• Materialausführung Messing 
• ideal zur Druckerhöhung oder Druckhaltung hydraulischer Förderströme in geschlossenen Systemen bei mittleren bis niedrigen Drehzahlen
• Die Werkstoffe gewährleisten einen sicheren Schutz gegen Rostbildung
• Hochleistungsmotoren der Wirkungsklasse IE3
• Innovation: Magnetantrieb
• Messing oder Kunststoff (Polymer)
• In vielfältigen Ausführungen

Eigenschaften

• Dauerbetrieb S1
• 2-poliger Motor
• Isolierungsklasse F
• Schutzart IP42 (IP54 auf Anfrage)
• Effizienzklasse IE3 für Drehstrommotoren > 0,75 kW
• Betriebstoleranz +/- 10%
• Temperatur der Flüssigkeit (mit angemessenen Frostschutzmitteln): -20°C/+90°C
• Betriebsgrenzen bei Raumtemperatur: +40 °C

Einsatzgebiete

Spezifische Einsatzbereiche der Pumpen sind industrielle Anwendungen.
Kühlen/Kühltechnik, Klimatisieren, Temperieren, Roboter und Automatisierungstechnik, Waschen und Spülen, Energietechnik (auch im Bereich erneuerbare Energien), Maschinenbau u.v.m.

Bau gemäß folgenden Normen:

EN 60034-1; EN 60034-30; EN 60335-1; EN 60335-2-41

Auf Anfrage

Sonderspannungen – Frequenz 60Hz – Dualfrequenz – spezielle Flüssigkeiten mit Temperaturen bis 180 °C – UL/CSA.

Insbesondere in Bifrequenz-Ausführung extrem vielseitig einsetzbar, auf Wunsch steht ein breites Spektrum mechanischer Dichtungen zur Auswahl.

 
Zuletzt angesehen