Datenblatt

Anwendungen

Die Pumpen eignen sich zur Förderung von Flüssigkeiten, deren Verunreinigungen eine Größe von max. 3 mm haben. Die hydraulischen Komponenten: Laufrad aus Messing und Mutter aus Gusseisen ermöglichen die Anwendung mit Wasser, Emulsionen, ölhaltigen Substanzen und Flüssigkeiten im Allgemeinen; die Viskosität darf 21 cSt (3° Engel) nicht übersteigen. Die Temperatur der Flüssigkeit darf 90°C nicht überschreiten. Sie werden normalerweise dann verwendet, wenn im oberen Bereich des Tanks kein Platz ist. Sie müssen seitliche dem Tank installiert werden, um der Flüssigkeit die Möglichkeit zu geben, direkt in die Ansaugöffnung zu fließen. Sollte die Flüssigkeit besonders verschmutzt sein, ist es ratsam einen Tank mit mehreren Fächern zu bauen, damit sich der Schmutz absetzen kann, bevor er von der Pumpe angesaugt wird. Um eine lange Lebensdauer sicherzustellen, darf sie nicht trocken betrieben werden, da die mechanische Dichtung nicht geschmiert ist.

Für andere Anwendungen ist es ratsam, sich mit unserer technischen Abteilung in Verbindung zu setzen.

 
Zuletzt angesehen